• Silke Stupperich

Filet-Türmchen mit Apfel-Kürbis-Würfel, Cognac-Pfeffer-Sauce und Brokkolipüree.


Auch wenn die Kürbiszeit vorbei ist: dieses Gericht aus dem Heft «Lust auf Genuss» ist auch jetzt ein Hit. Ihr könnt den Kürbis einfach ersetzen, z.B. durch Möhren. Das

ZUTATEN für 4 Personen

1 Apfel

125 g Butter

400-500 g Brokkoli

30 g Butterschmalz

100 ml Cognac (franz. Weinbrand)

100 g Schlagsahne

150 g Kürbis (Muskat oder Hokkaido)

1-2 Tl Honig

4 mittelgrosse Kartoffeln

600 g Rinderfilet (vom Mittelstück, damit die Stücke gleichkross sind, ohne Haut und Sehnen)

200 ml Bratens (ersatzweise Fond)

3-4 TL grüner Pfeffer

Salz & Pfeffer aus der Mühle

ZEITAUFWAND

Ca. 60 Minuten

ZUBEREITUNG

  1. Apfel- und Kürbisfruchtfleisch klein würfeln. Beides unter gelegentlichem Rühren in 50 g Butter 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Honig würzen.

  2. Brokkoli in Röschen teilen und in ca. 10 Minuten in Salzwasser weich kochen. Abgießen, dabei 2–3 EL Kochwasser auffangen. Brokkoli mit übriger Butter (75 g) pürieren, warm halten.

  3. Backofen auf 100 Grad vorheizen. Kartoffeln schälen, waschen, in Schei- ben (5 mm) schneiden. Schmalz in großer Pfanne erhitzen, Kartoffeln lang- sam goldbraun braten. Salzen, pfeffern, im Ofen warm halten. Filet in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In der heißen Pfanne auf jeder Seite scharf anbraten. Salzen, pfeffern. Aus der Pfanne nehmen, ebenfalls im Ofen warm halten.

  4. Bratensatz mit Cognac ablöschen, mit Jus und Sahne aufgießen. Pfefferkörner grob hacken, dazugeben, Sauce um etwa ein Drittel einkochen, mit Salz abschmecken. Brokkolipüree auf Teller verteilen. Filetscheiben mit etwas Apfel- Kürbis-Relish und gebratenen Kartoffeln in der Tellermitte zu Türmchen anrichten und mit der Sauce begießen.

#filet #kürbis #cognac #rind #brokkoli

73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Den Ofen überprüfen