• Silke Stupperich

Pflaumenkuchen mit Mandeln


Es stand im «Essen und Trinken für jeden Tag» in der Ausgabe 10/08 sehr richtig: «Manche Dinge grenzen an ein Wunder: Saftige Zwetschgen auf lockerem Rührteig mit knusprigen Mandeln machen ein kulinarisches Wunder war.»

Dem ist nichts hinzuzufügen. Einfach backen!

ZUTATEN für 6 Personen

600 g Pflaumen

100 g Mehl

1 Tl Backpulver

50 g gemahlene Mandeln

50 g weiche Butter

50 g Zucker

Salz

2 Eier (Kl. M)

1 Pk. Vanillezucker

2 El Mandelblättchen

ZEITAUFWAND

35 Minuten, plus Backzeit

ZUBEREITUNG

  1. Zwetschgen halbieren und entsteinen. Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen.

  2. Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. schaumig schlagen. Die Eier nacheinander zugeben und jeweils 1/2 Min. unterrühren. Mehlmischung zugeben und kurz unterrühren.

  3. Den Teig in eine gefettete Springform (ø 24 cm) streichen und dicht an dicht mit den Zwetschgen belegen. Mit Vanillezucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf der mittleren Schiene 35 Min. backen. Nach 25 Min. mit den Mandelblättchen bestreuen.

  4. Den Kuchen erst 10 Min. in der Springform, dann herausgelöst auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dazu unbedingt Schlagsahne reichen!

#Pflaum #Pflaumen #Zwetschgen #Pflaumenkuchen #Mandeln #Rührteig

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Den Ofen überprüfen