• Silke Stupperich

Göttlicher Rhabarberkuchen mit himmlischer Baiserhaube

Aktualisiert: 24. Mai 2021


Das Rezept stammt von meiner Mama und ich habe diesen Kuchen schon als Kind geliebt. Einfach göttlich - mehr gibt es nicht zu sagen.

ZUTATEN für eine Springform ca 24 cm Durchmesser (für ein Blech die Menge verdoppeln)

700 g Rhabarber

80 g weiche Butter

5 Eier

4 El Zucker

Zitronenabrieb von 1/2 Zitrone

1 Päckchen Vanillezucker

200 g Mehl

50 Speisestärke

1/2 Päckchen Backpulver

etwas Brösel aus Zwieback

200 g feiner Zucker

1 EL Zitronensaft

ZEITAUFWAND hm... weiss ich gerade nicht

ZUBEREITUNG

  1. Springform mit Butter einfetten, Backofen auf 180 ° C vorheizen.

  2. Rhabarber schälen und in 2 - 4 cm grosse Stücke schneiden. Im Sieb mit kochendem Wasser überbrühen und abtropfen lassen und auf einem Geschirrtuch zum Trocken verteilen.

  3. Eier trennen, Eisweise kalt stellen. Butter mit den Eigelben, dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronenabrieb schaumig rühren. !

  4. Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und in die Eimasse rühren. Falls der Teig zu fest ist, einfach etwas Milch hinzugeben. Mit 5 Eigelb sollte er aber eigentlich gut sein. Den Teig auf die Springform verteilen und die Brösel aus dem Zwieback darüber streuen (sie nehmen die Flüssigkeit vom Rhabarber auf).

  5. Die Rhabarberstücke nebeneinander auf dem Teig verteilen, den Rand ein kleines bisschen frei lassen. Hier nicht sparsam sein, sie können auch übereinander liegen, wenn die Stangen nicht zu dicken waren. Im Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 35 Minuten backen.

  6. Die 5 Eiweise mit einer Prise Salz steif schlagen und 200 g Zucker dazu rieseln lassen, Zitronen Saft dazu geben. Den festen Eischnee auf den gebackenen Kuchen wellenartig verteilen dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Die Ofentemperatur auf 150 °C reduzieren und den Kuchen für weitere 25 bis 30 Minuten backen. Ab und zu die Backofentür aufmachen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Meine Mama sagt «Der Kuchen schmeckt auch noch nach drei Tagen sensationell» - ich bezweifle allerdings, dass er irgendwo so lange überlebt...

#Rhabarber #Rhabarberkuchen #Baiser #RhabarberkuchenmitBaiserhaube

474 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Den Ofen überprüfen